Verbrechen

16-jährige Schülerin in Innenstadt vergewaltigt - Zuwanderer in Verdacht

Minden (Eigener Bericht). - In der Innenstadt von Minden (Westfalen) ist eine 16-jährige Schülerin vergewaltigt worden.

Die Tat ereignete sich am Freitag, wie die Polizei Minden-Lübbecke jetzt bekannt gab.

Das Mädchen ging kurz nach 18 Uhr durch die Pulverstraße. Sie wurde von einem 19-jährigen Zuwanderer angesprochen. Das Mädchen reagierte nicht auf die Sprüche des Mannes. Daraufhin zog der Zuwanderer das Mädchen in den Eingangsbereich eines Mietshauses in der Innenstadt. Er schaffte es, das Mädchen in den Keller des Hauses zu bringen und verging sich dort an ihr.

Das Mädchen verständigte nach der Tat die Polizei. Diese konnte den Zuwanderer als Tatverdächtigen festnehmen.